Globe gewinnt erneut Goldene Feder in der Schweiz

Zum zweiten Mal in Folge hat das Mitarbeitermagazin Globe von GF die Goldene Feder gewonnen. Damit ist Globe erneut das beste Mitarbeitermagazin der Schweiz. Die Auszeichnung ist ein Beleg für die Konzeptionsstärke und die journalistische Kompetenz von SIGNUM. 2013 hatten die Mannheimer CP-Spezialisten das Magazin neu konzipiert und kräftig modernisiert. Seither verantwortet SIGNUM sowohl die redaktionellen Inhalte als auch die grafische Gestaltung.

Die Jury, bestehend aus rund 20 Kommunikations- und Designexperten, lobte Globe als „gekonnt aufbereitete Publikation, die sich an den Idealen des Unternehmens orientiert“. Indem das Magazin „die Werte von GF sichtbar und spürbar“ werden lasse, biete es nicht nur hohen Unterhaltungswert, sondern schaffe Identität. „Die Mitarbeitenden werden mit tollen Geschichten wirkungsvoll dargestellt“, hieß es in der Begründung der Jury.

Seit mehr als 50 Jahren zeichnet der Schweizerische Verband für interne Kommunikation (SVIK) mit der Goldenen Feder die besten internen Kommunikationsmittel aus. Wer einen der ersten drei Plätze bei der Goldenen Feder belegt, qualifiziert sich automatisch für den europäischen Grand Prix der Federation of European Internal Communication Associations (FEIEA). Damit ist Globe bereits jetzt für den europaweiten Grand Prix nominiert.

Globe erscheint viermal im Jahr in sechs verschiedenen Sprachen (Deutsch, Italienisch, Englisch, Französisch, Türkisch, Chinesisch) und umfasst 40 Seiten. Parallel zur Printausgabe gibt es Globe auch als E-Paper. Ausgewählte Artikel werden zudem auf den Social-Media-Kanälen des Schweizer Industriekonzerns GF, der weltweit mehr als 14.000 Mitarbeiter beschäftigt, publiziert.

Globe-Goldene-Feder-1115