Seit 1999 steht der RNN als Verkehrsverbund für einheitliche Tarife, aufeinander abgestimmte Fahrpläne und zentral gebündelte Information in Rheinhessen-Nahe. Dennoch wird er von vielen nicht als die zentrale Stelle des ÖPNV im Verbundgebiet wahrgenommen.

Dies zu ändern und mehr Menschen für den ÖPNV zu gewinnen – so lautete die zentrale Forderung an die neue Leadagentur, die der RNN Anfang 2019 unter mehreren Bewerbern auswählte.

„Signum überzeugte mit einem Konzept, dass unsere Bekanntheit steigert, den Verbundgedanken stärkt und für mehr Aufmerksamkeit bei den Kunden sorgt“, sagt Heiko M. Ebert, Marketing und Wirtschaftsführung beim RNN.

SICHTBAR WERDEN,
BESSER KOMMUNIZIEREN,
POTENZIALE NUTZEN.

Signum zeigte, wie sich der Zugang zu Informationen und Services des RNN verbessern lässt, und wie wichtig es ist, mehr Orientierung in den Marketingmaterialien zu schaffen.

Signum konzipierte und realisierte einen neuen Webauftritt und frischte das Corporate Design auf. Neue Anzeigen zu den Produkten und Services des RNN sorgen ebenso für mehr Aufmerksamkeit wie das überarbeitete Design für die Haltestellenschilder.